unser Stall

unser Stall

Unsere Anlage ist ein Hit-Aktivstall.
Ab Frühjahr 2017 konnten wir, bedingt durch den Ausbau der Stallanlage, weitere Pferde aufnehmen.
Wir gliedern nur zwischen April und September ein.
Wir nehmen uns viel Zeit für die Eingliederung, somit ist der Stress für unsere Neuankömmlinge und für unsere bestehende Herde gesenkt und grobe Verletzungen lassen sich viel besser vermeiden.

 

Neu: Ab Sommer 2019 entsteht eine Reithalle mit Versorgungstrackt.

Ausstattung für die Pferde:

  •  eine Hit- Aktivstall – Anlage mit großen Paddockflächen für viel Bewegungsmöglichkeiten der Pferde zum spielen, laufen und ausruhen
  •  ein großer Ruheraum und ein großer Rundweg mit weiteren Unterstellmöglichkeiten. Unser Ruheraum ist ausgestattet mit Hit- Pferdebetten, bequem für die Pferde, weich zum Liegen und zum Stehen. Ein zweiter und dritter Ruheraum steht zur Verfügung
  • Integrationsboxen bzw. auch Krankenbox mit Paddock im Herdenbereich, damit die Neuankömmlinge oder kranke Pferde soziale Kontakte zur Herde haben
  •  ein großer Bereich mit extra viel Sand zum Wälzen
  • Heufutter-Automaten für individuelle Fütterung der Pferde
    Junge, alte, kranke, trainierte oder Freizeit gerittene Pferde brauchen unterschiedliche Mengen an Raufutter am Tag
    Jedes Pferd erhält seine Raufuttermenge über 24 Stunden am Tag gleichmäßig verteilt und kann in Ruhe in den Heufutter-Automaten seine Heuportionen fressen
  • Strohraufe zur Beschäftigung der Pferde, mit engmaschigem Strohnetz versehen. Unser Stroh geht direkt nach der Ernte in die Trocknungsanlage, damit kein Pilzbefall entstehen kann
  • eine computergesteuerte Selektion für die Koppeln, ideal für Pferde mit eingeschränktem Weidegang,
    großer, langer Koppelgang zu den Weiden zum Austoben.
  • Heu aus eigener Ernte !
    Zusätzlich wird unser Heu in der Heutrocknungsanlage nachgetrocknet, damit nachträglich keine Pilzsporen entstehen können. Auf diesen Vorgang legen wir viel Wert, da die Lungen der Pferde auf Pilzsporen sehr empfindlich reagieren können.
  • ein Kraftfutter- und Mineralfutterautomat.
    Das Mineralfutter gleicht den selenarmen Boden aus, es wird frisch in Österreich produziert und innerhalb von 6 Monaten verfüttert.
    Wir bieten über die Kraftfutterstation Hafer und Vollkornmüsli an.
    Jedes Pferd holt sich seine Portion gleichmäßig über den Tag verteilt ab.
  • täglich mehrmalige Sichtkontrolle der Pferde im Aktivstall
    mehrmalige Kontrolle des Fressprotokolls zur Erkennung von Unregelmäßigkeiten der Futteraufnahme
    zweimal am Tag wird abgemistet
  • die Herde besteht aus Stuten, Wallachen, Klein- und Großpferden.
    Durch unser großes Auslaufangebot und genügend Angebot von Heuautomaten funktioniert die Kombination der verschiedenen Größen und Rassen sehr gut.

Ausstattung für die Einsteller:

  • Putzplatz, Waschplatz, Sattelkammer, Reiterstüberl, Pferde-Anhänger-Parkplatz vorhanden!
  • Waschmaschine für Pferdedecken, Bandagen usw.
  • Der Dressur-Reitplatz mit Bergblick wurde mit System Hübner-Lee-Matten – (Tanzparkett der Pferde)- erstellt. Er ist ausgestattet mit Flutlicht, somit kann er auch am Abend benutzt werden.
  • Am Reitplatz angrenzender Longierzirkel mit einen Durchmesser von 18  Metern und gleicher Ausstattung wie der Reitplatz.
  • Für Abwechslung in der Pferdearbeit stehen Springstangen, Cavalettis und eine Vielzahl an Working-Equitation-Zubehör zur Verfügung.
  • Herrliche Lage am Ende einer Straße, gute Stallgemeinschaft, schönes, abwechslungsreiches Ausreit- und Ausfahrgelände.

Silke Praßmaier hat die Prüfung zur Zucht und Haltung von Pferden am Haupt- und Landgestüt Schwaiganger abgelegt.

Der Bauplan der im Bau befindlichen Reithalle mit Versorgungstrakt: